Neues zum Kirchentag 2017

Christian Schmelting informiert:

Betreff: Neuigkeiten Kirchentag

Neues zum Kirchentag Berlin – Wittenberg
24. bis 28. Mai 2017

Liebe Leute,

die einen scharren schon kräftig mit den Füßen, andere haben vielleicht noch Sommerurlaub.

Also, zu dem was geplant ist:

Holger Stahl (Moers) und ich koordinieren den Posaunenchor Niederrhein.

Wir haben zunächst noch eine Menge Zeit, die Voranmeldung endet im Dezember.

Wir werden nicht wie sonst in einem Bus gemeinsam fahren, den müsste man nun schon bestellen, die Sänger haben sich für Berlin abgemeldet. Jeder Chor fährt für sich, Einzelne können ggf. sich bei anderen anschließen.

Jeder Chor meldet sich über Holger Stahl oder mich an, damit wir in einer Unterkunft unterkommen und als ein Bläserchor Niederrhein Auftritte bekommen. Oder man gibt Kooperation mit MB xxxxx (unsere Chornummer) an. Wir werden die Voranmeldung voraussichtlich im November tätigen und unsere Nummer bekanntgeben uns also nochmal melden bei allen die Interesse bekunden.

Wir fahren nur nach Berlin und bleiben dort. Ggf Abschluss am Sonntag in einer Gemeinde. Heißt wir besuchen keinen Kirchentag auf dem Weg und nicht den AbschlussGD in Wittenberg.

Mit wie vielen wir sein werden, keine Ahnung. Es wäre aber nett wenn sich alle die beabsichtigen zum Kirchentag zu fahren, eben Bescheid geben. Signale gibt es bereits aus Orsoy, Moers und Kapellen und Einzelpersonen. Wer plant noch dabei zu sein?

Viele Grüße Stefan Schmelting

Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg steht unter der Losung Du siehst mich (1. Mose 16,13). Kirchentagspraesidentin Christina Aus der Au (Mitte) stellte die Losung in Berlin vor, gemeinsam mit der Generalsekretaerin des Deutschen Evangelischen Kirchentages, Ellen Ueberschaer (rechts), und dem Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Droege (links) | Foto: DEKT/Jan-Peter Boening

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.